Was macht Hühner glücklich ?

Hier wird der Frage nachgegangen was brauchen Hühner, um glücklich zu sein. In der TV Sendung Fribos Entdecker-Kiste geht Gabi dieser Frage nach und besucht ein Bio-Hühnerhof mit glücklichen Hühnern.

Was macht glückliche Hühner ?

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Faktoren, die dazu führen, dass die Hühner glücklich sind:

  • Auslauf und Staubbad:
    • glückliche Hühner haben genügend Auslauf und Bewegung, sie picken, scharren und dürfen ihr Futter suchen
    • Sie lieben es aber auch gerne mal ein Staubbad zu nehmen, buddeln eine kleine Fläche aus, wälzen sich dann sehr gerne in der Erde bzw. im Staub und sind danach wieder sauber.
    • Sonne, Licht, Luft, Regen, aber auch Schatten
  • Essen:
    • Die Tiere sind Allesesser. Sie fressen Würmer, Klee, Gras und bekommen zusätzlich auf dem Hühnerhof noch Weizen (mögen sie besonders).
    • Alle zwei Wochen kommen die Tiere auf eine neue Fläche, so dass sie wieder frisches Klee und Gras haben.
  • Herde:
    • Hühner sind Herdentiere und bleiben auch gerne in der Nähe ihrer Herde. Hier fühlen sie sich wohler als wenn sie alleine leben müßten.
    • Die Tiere kommunizieren untereinander und haben z.B. Warnlaute bzw. Luate, wenn sie ein Ei legen.
    • Der Hühnerkot ist sehr stickstoffreich und ein hervorragender Dünger. Hier kann sehr gut Getreide etc. wachsen.
    • Wichtig ist es auch, daß einige Hähne in der Herde sind. Die Hähne picken weniger, sondern passen auf die Hennen auf. Die Herde ist auch ruhiger, wenn Hähne anwesend sind.
  • Eier:
    • Die Farbe des Eis hängt von der Hühnerrasse ab.
    • Wenn das Huhn in der letzten Stunde bevor es das Ei legt gestört wird, ist dieses etwas geriffelt. In diesem Zeitraum bildet sich auch die Kalkschale.
    • Die Anfangsnummer auf dem Ei zeigt aus welcher Haltungsform das Ei kommt:
      • 0 = ökologische Freilandhaltung = Eier von super glücklichen Hennen
      • 1 = Freilandhaltung

 

Suchbegriffe:

  • huehnerstall-huehnerhaus-selber-bauen-kaufen de